filme

"Die Radierung"
1982, ein SHB-Unterrichtsfilm
Kamera: Herbert Link, Regie: Robert Polak

“Beethoven im Rucksack”
1984, 25 Minuten
Idee: Herwig Zens
Kamera: Herbert Link
Buch und Regie: Robert Polak

“Zens Vienna”

1986, 25 Minuten
Idee: Herwig Zens
Kamera: Herbert Link
Buch und Regie: Robert Polak

“Plötzlich und unerwartet”
1989, von Herbert Link

“Nun muss ich tanzen”
“Der Basler Totentanz”

1990, 23 Minuten
Buch: Herwig Zens, Robert Polak, Herbert Link
Musik: Inge Link
Tanz: Sylvia Both, Bertl Gstettner
Kamera und Aufnahmeleitung: Herbert Link
Regie: Robert Polak

“Goya – Projektion”

1993, 33 Minuten
Ton: Rudi Fink
Kamera: Peter Roehsler
Schnitt: Michael Hudecek
Regie: Peter Kasperak

“Das endliche Tagebuch”

1995, von Heimo Popotnig

“Eine spanische Passion”
1999, 27 Minuten
Idee: Herwig Zens
Buch: Gustav W. Trampitsch
Kamera: Peter Kasperak
Regie: Gustav W. Trampitsch

“Schiele bitte setzen”
1999, 45 Minuten
von Herbert Link

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film

“Step by Step”
2000, 27 Minuten
Idee: Herwig Zens
Kamera: Peter Kasperak
Regie: Harald Pokieser

“Eris quod sum – du wirst sein, was ich bin“
“Helmut Sautner und Herwig Zens gestalten die neue Aufbahrungshalle in Brunn am Gebrge bei Wien”
2001, 15 Minuten
Idee: Herwig Zens
Musik und Mitwirkung: Arnold-Schoenberg-Chor unter der Leitung von Erwin Ortner
Realisation und Gestaltung: Herbert und Inge Link

“Hugo Distlers Totentanz op. 12, Nr. 2”
2001, 12 Minuten
Idee: Herwig Zens
Ton und Schnitt: Inge Link
Leitung und Gestaltung: Herbert Link
Aufführung: Arnold-Schoenberg-Chor unter der Leitung von Erwin Ortner im Rahmen einer Ausstellung der Bilder von Herwig Zens zum Totentanz Hugo Distlers

“Der mit dem Tod tanzt”
Der neue Lübecker Totentanz
2003, 29 Minuten
Redaktion, Buch und Regie: Herbert Link

“Franz Schubert: Gesang der Geister über den Wassern”
2004, 12 Minuten
Idee: Erwin Ortner, Herwig Zens
Musik: Arnold-Schoenberg-Chor unter der Leitung von Erwin Ortner
Schnitt: Inge Link
Realisierung und Regie: Herbert Link

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film

"ENDLICH 1955"
2005, Wie haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Nachkriegszeit und das Jahr 1955 erlebt? 55 Minuten

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film

“Goya – Last und Leidenschaft”
2005
Buch und Regie: Gustav W. Trampitsch

"Die Reihe von Sternstunden"
2006, 23 Minuten
Erwin Ortner und sein vokales Kraftwerk 2007
Ein Film von Herbert Link

“Haimatochare” Ausschnitte einer Lesung

2007, 16 Minuten
Ein Film von Herbert Link

“Der Tod auf Urlaub” Ausschnitte aus einer Lesung

2007, 15 Minuten
Ein Film von Herbert Link

"Zens - Das Radierte Tagebuch"
2007, 25 Minuten

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film

"ZENS RAFFT DIE ZEIT"
2009, 12 Minuten

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film

"KÖNIG UBU UND SEIN GEFOLGE"
2010, 21 Minuten

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film

"Wer ist Zens?"
2011 Thomas Duttendorfer modelliert "live" in der Kleinen Galerie ein plastisches Porträt von Herwig Zens

Produktion Herbert Link - YouTube Video

"ZENS - MYTHOLOGIEN"
Ausstellungsvideo 2012, 10 Minuten

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film mit Videoausschnitt

"Moiren II - Eine Malaktion"
2012,  Realisierung: Herbert Link

"ZENS - Der Versuch"
Ein Film anlässlich des 70. Geburtstags von Herwig Zens
2013, 50 Minuten Kamera: Herbert Link

Produktion Herbert Link - Webseite zum Film

Back to Top